Due Diligence

Due Diligence und M&A

Bis Mitte/ Ende der 2000er Jahre waren insbesondere institutionelle Anleger wie Pensionsfunds und Versicherungen auf dem Transaktionsmarkt für (maritime) Transportanbieter und Transportinfrastrukturen aktiv. Mit der Finanzkrise in 2008/09 und ihren realwirtschaftlichen Auswirkung verschwand dieser Markt nahezu vollständig. Seit einiger Zeit nehmen Firmenzusammenschlüsse, In- und Outsourcing so wie Gründung von Ablegern (Spin-off) wieder merklich zu.

Sorgfaltsprüfungen bilden eine verlässliche Entscheidungsgrundlage

Neben dem schnellen Kauf und Verkauf von Unternehmen und Unternehmensanteilen haben Reedereien, Terminalbetreiber, Umschlagunternehmen sowie Logistikdienstleister wieder vermehrt Geschmack daran gefunden, durch M&A-Aktivitäten ihre Kompetenzen zu erweitern sowie durch horizontale und/ oder vertikale Integration ihre Marktposition zu verbessern.

Eine „sorgfältige Prüfung“ wird in der Regel im Zuge einer Unternehmenstransaktion durchgeführt. Sie kann aber auch im Rahmen einer strategischen (Neu-)Ausrichtung sinnvoll sein. Die „mit gebotener Sorgfalt“ durchgeführten Prüfung umfasst detaillierte Analysen und Bewertungen von Themen wie Umwelt, Ökonomie, Technologie, Markt, Wettbewerb, Arbeit, Finanzen, Recht, Strategie usw.

Wilhelm Borchert GmbH vermittelt, bewertet und beteiligt sich an Transportinvestitionen

Als Berater unterstützen wir unsere Klienten vor allem bei der Durchführung von kommerziellen Due Diligences und hinsichtlich relevanter Themen wie Markt, Wettbewerb, Strategie und Finanzen. In Zusammenarbeit mit Experten aus unserem internationalen Netzwerk verfügen wir jedoch auch über Zugang zu allen anderen Due Diligence-bereichen.

Aufgrund unserer Marktkenntnisse und vielfältigen Kontakte Due unterstützen wir unsere Kunden auch bei der Suche und Auswahl von geeigneten Unternehmen, Standorten bzw. Partnern und/ oder Investoren. Darüber hinaus können wir uns vorstellen, selbst in finanzielles Risiko zu gehen.

Unsere Klientel besteht aus Investoren und Industrieunternehmen, Reedereien, Hafenbetriebe und Logistikdienstleistern. Dabei werden ökonomische Untersuchungen erstellt, Marktpotentiale und Trends ermittelt und z.B. SWOT-Analysen durchgeführt. In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden und ggfs. ausgewählten Dritten werden dann bestmögliche Umsetzungswege erarbeitet.